LandFrauen besuchen Open Urban Art Museum Mannheim

Am 19.05.2022 trafen sich zwanzig Heddesheimer LandFrauen, um in Mannheims Quadraten das Projekt STADT.WAND.KUNST zu erkunden, ein Projekt der Alten Feuerwache Mannheim, der Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft GBG und Montana Cans in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Mannheim. In Zeiten, in denen alles anders ist, sucht auch die Kunst ganz neue Wege. So entstanden seit 2013 über 40 sogenannte „Murals“ – großformatige Wandgemälde- an Hausfassaden im gesamten Stadtgebiet. Die Stadt ist zum Open Air Museum für internationale StreetArt geworden und bietet Kunst für jeden zu jeder Zeit. Aus farb-, emotions- und recht trostlosen Fassaden wurden in oft tage-und nächtelanger Arbeit mit Sprühdosen farbintensive und Botschaften vermittelnde Hauswände, die nicht nur die LandFrauen begeistern. Immer wieder hört man ein Raunen und Erstaunen, wenn die Heddesheimerinnen ein neues Gemälde entdecken und von den beiden versierten Führerinnen  des Stadt-Marketings dazu ausführliche Informationen zu Werk und Künstler erhalten.

Die vielen Eindrücke des 90 minütigen Spaziergangs wurden danach bei einem Einkehrschwung im Eichbaum Brauhaus begossen und besprochen. Für alle ein interessanter, informativer und launiger Nachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen.